zielgenau
   
Startseite                   Downloadbereich                Impressum     
Peter Pütz

 

Peter Pütz
 

 

 

 

 

Aktualisiert am 1.7.2012

 

zur Person

Warum gerade ich mich mit Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsarbeit selbstständig gemacht habe, liegt auf der Hand.

Lebenslanges Lernen ist für mich nicht nur eine Phrase, sondern ein gelebtes Motto.

Meine gesamte bisherige berufliche Tätigkeit ist geprägt von permanenter Weiterbildung und dem Erwerb zahlreicher Zusatzqualifikationen.

Bereits im Rahmen meiner Betriebsratsarbeit bei der Bayer AG Leverkusen begann ich frühzeitig auch eigene Seminare anzubieten und mich in der Beratung von Mitarbeitern in verschiedensten Lebensbereichen (z.B. Alkoholismus, Mobbing, Schulden) zu engagieren.
Parallel war ich – und bin es bis heute – in verschiedenen Vereinen und Selbsthilfeorganisationen tätig. Dadurch habe ich nicht nur fundierte Kenntnisse in Fragen von Vereinsrecht und Organisationsmanagement erworben, sondern auch die Angebotspalette der von mir durchgeführten Kurse erweitert.

Seit über 20 Jahren organisiere ich Vortragsreihen, bundesweite Seminare und Bildungsurlaube. Die Bandbreite meines Kursangebots reicht von Arbeitsrecht über Persönlichkeitsentwicklung bis zu erlebnisorientierten Veranstaltungen wie Kanutouren, Feuerspucken und Bogenschießworkshops.

Vor allem die Bildungs- und Persönlichkeitsentwicklungsarbeit von Einzelpersonen und Gruppen haben mir viel an Erfahrung und Fingerspitzengefühl gebracht. Im Vordergrund steht für mich immer der Mensch mit all seinen individuellen Potenzialen. Dazu gehören auch seine "Schwächen", die sich je nach Herausforderung/Lebenssituation auch als Stärken erweisen können.

Zuletzt konnte ich bei der VHS Köln mein Wissen bezüglich Moderations- und Präsentationstechniken und Rhetorik auffrischen und habe ergänzend eine Ausbildung zum Team-Coach/-Trainer absolviert.

Meine Erfahrungen mit meinen Kindern (Ich habe 4 Töchter, 2 Söhne und eine Enkeltochter) und die Betreuung meine Ex-Frau (die 2003 zum Pflegefall wurde) haben mich persönlich gestärkt, sowie krisenfest und durchsetzungsfähig gemacht.

Erwachsenenbildung, Jugendarbeit sowie Seminarorganisation sind neben meiner Familie, seit Jahrzehnten Schwerpunkte meines Lebens.

Deshalb habe ich meine Berufung zum Beruf gemacht.

 

 

 

zurück zur Startseite

Basisdaten

Ehrenamt